Quest: Survival

Als kleinen Gruppe draußen sein und wenig bis gar nichts mitnehmen.
Einmal auszuprobieren, wie es ist Grenzen zu spüren und sich dabei mit der Frage auseinanderzusetzen, was es noch braucht, um Draußen Zuhause sein zu können.
Deswegen wollen wir selbst Feuer, Nahrung und Unterschlupf sein.
Naja... zumindest vom Erlernen ins Erleben kommen.
 
Was bedeutet das Konkret?
Wir nehmen keine Hilfsmittel mit außer der Kleidung, die wir am Körper tragen, Messer, Schnur und Ein-Liter-Flasche.
 
Die Quest bietet Raum um gemeinsam eigenverantwortlich Erfahrungen zu sammeln.
Grenzen zu spüren und daran zu wachsen kann bereichernd sein. 
Gleichzeitig ist es gut, achtsam mit uns zu sein und uns nicht zu überfordern. Wenn du beispielsweise noch nie im Wald übernachtet hast, überlege ob die Quest, der richtige Ort für dich ist, weil du hier sofort ganz ohne Isomatte, Schlafsack und Zelt draußen übernachtest.
Wenn du Lust hast andere Draußen-Erlebnisse zu machen schau dich gerne auf der Wildlinge Seite nach anderen Projekten um!
 
Zeitraum 20. bis zum 25. August
 
Ablauf:
1. Tag Anreise und gemeinsames Ankommen Draußen
2.-4. Tag Draußen Sein
4. Tag Umzug an einen „sicheren Ort“ mit Essen und so
5. Tag langsam Auftauchen, Reflexion, Abschied
 
Bei Fragen kannst du dich gerne bei uns melden:
pssssst@riseup.net
Und anmelden kannst du dich auch mit einer Mail an
psssst@riseup.net