Verwildern

Verwildern 2020

Wir wollen zurücklassen, was wir nicht wirklich brauchen und unsere Neugier, all unsere Fragen, unseren Mut und unsere Lebendigkeit einpacken. Gemeinsam wollen wir einmal mehr losziehen… zum verwildern. Im Draußensein die zivilisatorischen Häute und Härten aufweichen lassen, die uns das Leben in unserer Welt wachsen lässt – unsere Wahrnehmung weit und tief werden lassen – in eine tiefe, achtsame Begegnung mit Natur gehen.

Das Verwildern ist…

einen Monat gemeinsam draußen leben. Räume für eigenständiges Lernen und Forschen im Sein und Räume für ein voneinander Lernen und Wissen teilen.

Pendeln zwischen Verbundenheit und Freiheit – zwischen Gruppenzeit und selbst gestaltetem Raum

die Möglichkeit, in einer intensiven Draußenzeit der eigenen Neugier und Lernfragen nachzugehen, die miteinander zu teilen und darin voneinander zu lernen…

die Möglichkeit, eine Lernerfahrung draußen selbst zu gestalten, und gleichzeitig noch mit einer Gruppe verbunden zu sein…

die Möglichkeit einen ganzen Monat (vom 15. August bis 15. september) zu verwildern, oder für eine kürzere Zeit (der Zeitraum wird dann noch bekannt gegeben)…

ein Raum in dem alle Seinsalter eingeladen sind, auch Kinder und Menschen mit Kindern

 

Selbstorganisation

Was brauche ich, um einen Monat lang gut mit anderen Menschen draußen sein zu können?

… Was mag ich schenken, beitragen, mitbringen, organisieren, um das Verwildern entstehen zu lassen?

Wie gestalte ich mir einen Raum, in dem ich gut vom Leben lernen kann?

Was möchte ich vom draußen sein lernen?

… Was möchte ich mit anderen Teilen?

 

Der aktuelle Stand

Im Moment sind wir drei Menschen, die große Lust haben, vom 15.August bis 15. September gemeinsam mit Anderen in den Wald zu gehen. Wir wünschen uns, mit denen, die dazu kommen wollen und Lust haben, sich in den Vorbereitungsprozess einzubringen, das Verwildern gemeinsam vorzubereiten. Bisher steht nur der Zeitraum fest und unser Wunsch, das ganze in erreichbarer Ferne stattfinden zu lassen. Vieles andere mag noch entstehen und herausgefunden werden. Das Verwildern soll ein Raum sein, den jede*r sich selbst so weit wie möglich gestalten kann, sodass alle Bedürfnisse nach Sicherheit und Rückzug aber auch die Wünsche nach Herausforderungen gleichermaßen gedeckt sind. Wir gehen wahrscheinlich alle mit ganz unterschiedlichen Vorstellung an die Zeit heran- für die einen mag es DIE Chance sein, ihr Können zu testen, und mit so wenig Ausrüstung wie möglich los zu ziehen, andere fühlen sich wohl, wenn sie auf ein paar vertraute Utensilien oder Nahrungsmittel zählen können… Uns ist es wichtig, dass jede*r für so für sich sorgt, dass eine gute Basis für Entspanntes Dasein, Spaß, Wachsen und Entdecken geschaffen ist. Lasst uns also gemeinsam herausfinden, wie ein Zusammen Draußensein gleichzeitig in Verbundenheit und Freiheit stattfinden kann. Deshalb ist es uns wichtig, den Vorbereitungsprozess gemeinsam zu gehen.